In Herzberg startet das „Denkmal des Monats 2018“

Haus nach der Sanierung © Janett Lehmann, Stadt Herzberg
Unter dem Motto "Europa in Stein gebrannt - Spurensuche in historischen Stadtkernen" startet die Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ ihre Aktion Denkmal des Monats im neuen Jahr in Herzberg. Dort wird am 4. Januar 2018 ein Wohn- und Geschäftshaus in der Altstadt zum Denkmal des Monats Januar gekürt. weiter

Erste Stadt-Umland-Wettbewerb-Jahresveranstaltung

Titel der Jahresveranstaltung © MIL
Am 4. Dezember 2017 fand die erste Jahresveranstaltung zum Stadt-Umland-Wettbewerb in den Räumlichkeiten der ILB in Potsdam unter Leitung der Verwaltungsbehörde EFRE (Ministerium für Wirtschaft und Energie) statt. Es haben rund 60 Personen an der Veranstaltung teilgenommen. weiter

Neuer Ort für Bildung und Kultur in Gransee

Zur Entwicklung und Stärkung der Innenstadt plant das Amt Gransee und Gemeinden die Stadtbibliothek an den Klosterplatz zu verlegen und im selben Zug den unter Denkmalschutz stehenden Standort des ehemaligen Klausurflügels des Franziskanerklosters und des städtischen Schulgebäudes ganzheitlich zu einem Ort für Kultur und Bildung zu entwickeln. Hierfür lobte das Amt einen Wettbewerb nach RPW 2013 aus. weiter

Ausstellung zum Luckenwalder Planungswettbewerb „Akademie für Gesundheitsberufe“

Siegerentwurf © Haferkamp Kramer Wilkening Architekten
Der Planungswettbewerb "Umnutzung Kurze Straße 6 zur Akademie für Aus- und Weiterbildung in Gesundheitsberufen" der Stadt Luckenwalde ist bereits Ende 2017 entschieden worden. Die Stadt hatte einen nichtoffenen Realisierungswettbewerb mit vorgeschalteten Bewerbungsverfahren gemäß § 3 (1)RPW durchgeführt, um im Wettstreit der Ideen die beste Entwurfslösung zu finden und anschließend umzusetzen. Architekten und bauvorlageberechtigte Ingenieure waren als Teilnehmer zugelassen. Die Wettbewerbsarbeiten sind ab dem 11. Januar 2018 im Rathaus Luckenwalde ausgestellt. weiter

Gutachten zur besonders erhaltenswerten Bausubstanz im Land Brandenburg

erhaltenswerte Bausubstanz © complan
Das MIL hat ein Gutachten zur besonders erhaltenswerter Bausubstanz erstellen lassen, indem die derzeitige Bedeutung in Brandenburg sowie der kommunale Umgang mit entsprechenden Gebäudebeständen untersucht wurden. Ziel des Gutachtens war es, weitere Handlungsmöglichkeiten zu identifizieren und Wege für qualitativ hochwertige Weiterentwicklungen des Gebäudebestands unter Berücksichtigung von energetischen und baukulturellen Aspekten aufzuzeigen. weiter

Bauminister betonen die Bedeutung der Bürgerbeteiligung für die Baukultur

Diskussionsrunde © MIL
Die große Bedeutung des Themas Bürgerbeteiligung ist in der Bauministerkonferenz im November 2017 gewürdigt worden. In ihrer Stellungnahme zum Baukulturbericht 2016/17 haben die Länderbauministerinnen und -minister deutlich gemacht, dass der kommunalen Ebene hierbei eine besondere Verantwortung zukommt. weiter

Werkstatt "Planungswettbewerbe in der Praxis"

Auditorium © MIL
Am 30. November 2017 fand bereits zum 13. Mal ein reger Erfahrungsaustausch zur Vergabe von Planungsleistungen mittels Wettbewerb statt. Das MIL war wie immer gemeinsam mit der Brandenburgischen Architektenkammer und der Brandenburgischen Ingenieurkammer Veranstalter der Werkstatt. weiter

Wettbewerb

Logo des Stadt-Umland-Wettbewerbs

Externer Link

Titelbild © DASL
Bewerbungsfrist endet am 15. April 2018!

Verwandter Link

Banner zum 6. Innenstadtwettbewerb © iStock.com/Betelgejze


Verwandte Internetseiten


Bürgerbeteiligung

Bürgerinnen und Bürger informieren sich über geplante Baumaßnahmen © MIL