Einstige Superintendentur wird Denkmal des Monats März

sanierte ehemalige Superintendentur © MIL
Passend zum diesjährigen Reformationsjubiläum wird das aus dem 18. Jahrhundert stammende Fachwerkhaus, das die ehemalige Superintendentur in Wusterhausen/Dosse beherbergte, am 28. März 2017 zum Denkmal des Monats gekürt. weiter

Länder-Netzwerktreffen zur Baukultur

Teilnehmer des Netzwerktreffens im Gespräch © MIL
Die diesjährige Baukultur-Runde aller ostdeutschen Bundesländer traf sich am 16. März 2017 in der Technischen Hochschule Wildau, einst ein Industriestandort mit eindrucksvollen Bauten. Vertreter der Landesministerien sowie der Architekten- und Ingenieurkammern tauschten sowohl ihre jeweiligen Länderperspektiven als auch ihre aktuellen Erfahrungen und Entwicklungen im Themenbereich Baukultur aus. weiter

Frankfurt (Oder) erweitert Oberschule

Siegergentwurf © bwp Bode, Williams + Partner; Schwind & Wolf Architektenpartnerschaft
Infrastrukturministerin Kathrin Schneider und Oberbürgermeister Martin Wilke haben am 9. März 2017 die Preise zum Planungswettbewerb „Neubau Haus II der Oberschule Ulrich von Hutten inklusive Außenanlagen“ im Frankfurter Rathaus verliehen. Als Sieger konnte sich ein Wettbewerbsteam durchsetzen, das sich aus den Berliner Büros Schwind & Wolf Architektenpartnerschaft, Carola Schäfers Architekten sowie Bode - Williams + Partner GbR zusammensetzt. weiter

Baukultur: Neuer MIL-Leitfaden für kleine Städte und Gemeinden

Teilnehmende der Fachtagung © MIL
Das MIL hat kürzlich einen Leitfaden zum Thema „Gutes Planen und Bauen in kleinen Städten und Gemeinden“ als Broschüre veröffentlicht. Dieser richtet sich sowohl an die Kommunalpolitik, Verwaltung, Bauherren- und Planerschaft als auch an die interessierte Bürgerschaft. Die Vorstellung es Leitfadens fand am 02. März 2017 im Rahmen einer Fachtagung in Wandlitz statt. Etwa 70 Teilnehmende konnten hier Fachbeiträge und Praxisberichte aus kleineren Städten und Gemeinden Brandenburgs hören und über die zentralen Handlungsempfehlungen des Leitfadens diskutieren. weiter

Potsdamer Stadtentdecker entwerfen „Raum der Stille“

Entwurfsmodell © Anja Kotlan
Schülerinnen und Schüler aus dem Seminarkurs Architektur des Evangelischen Gymnasiums Hermannswerder in Potsdam haben am 27.02.2017 in der Bundesstiftung Baukultur ihre Entwürfe und Modelle zu einem „Raum der Stille“ auf dem Schulgelände der Halbinsel Hermannswerder präsentiert. weiter

Bund unterstützt Brandenburgs regionale Baukultur

Bauherrenwettbewerb Schorfheide-Chorin © Graumann
Zu den vom Bund deutschlandweit ausgewählten acht Modellregionen gehört auch das Vorhaben in der Region Uckermark-Barnim. Das wird auch von den Landesministerien MLUL und MIL begrüßt. weiter

Petershagen/Eggersdorf erweitert Grundschulzentrum

Entwurfsansicht © huber staudt architekten
Mit Juryentscheidung vom 16.01.17 steht der Siegerentwurf im interdisziplinären Planungswettbewerb zur Erweiterung des „Grundschulzentrums Am Dorfanger“ der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf fest. Das Siegerteam aus Architekten, TGA-Planern, Tragwerksplanern und Landschaftsarchitekten überzeugte im Entwurf vor allem durch Integration, Kompaktheit und Vernetzung. weiter