Qualitätssiegel für barrierefreien Plattenbau in Bernau

Frontansicht mit Aufzügen © Wohnungsgenossenschaft „Einheit“ eG Bernau
Im Beisein von Bauministerin Kathrin Schneider wird am 18. April 2018 die Bernauer Wohnungsgenossenschaft „Einheit“ eG mit dem Gütesiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ des BBU für ihr Projekt „Komfortables Wohnen im barrierefreien Plattenbau“ ausgezeichnet. weiter

Neue Verwaltungsvorschrift zum WoFGWoBindG

Titelblatt © MdJEV
Seit 7. Dezember 2017 gilt eine neue Verwaltungsvorschrift zum Wohnraumförderungs- und Wohnungsbindungsgesetz (VV – WoFGWoBindG). Sie ersetzt die alte Verwaltungsvorschrift vom 15. Oktober 2002 und enthält Hinweise für die zuständigen Stellen, also für die Gemeinden und Landkreise sowie die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), zur Anwendung des Wohnraumförderungs- bzw. des Wohnungsbindungsgesetzes. weiter

Richtfest für 105 barrierefreie Wohnungen und 15 Mio. Euro für den Potsdamer Brauhausberg

Entwurf © ProPotsdam
Baustaatssekretärin Ines Jesse überzeugt sich am 29. November 2017 beim Richtfest vom Fortschritt des Bauvorhabens Am Moosfenn in Potsdam, für das im letzten Jahr ein Fördervertrag von über 11,7 Mio. Euro Baudarlehen und knapp 2,3 Mio. Euro Zuschuss gewährt wurde. Gleichzeitig wird ein Fördervertrag für den Potsdamer Brauhausberg übergeben. weiter

Qualitätssiegel für GRÜN Wohnen in Schwedt

Mietergärten © Wohnbauten GmbH Schwedt
Am 19. Oktober 2017 wurde die Schwedter Wohnbauten GmbH im Beisein von Baustaatssekretärin Ines Jesse mit dem Gütesiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ des BBU ausgezeichnet. Denn das Neubauprojekt in der Gatower Straße bedeutet nicht nur das Wohnen im Grünen, sondern auch die Nutzung von erneuerbarer Energien. Hier wurde attraktiver, bedarfsgerechter Wohnraum mit Infrastrukturanschluss geschaffen. weiter

Wittenberge wird immer attraktiver

Fassadenansicht © ILB
Im Februar 2015 wurde zwischen dem MIL, der Stadt Wittenberge und der Wohnungsbaugesellschaft mbH (WGW) eine Kooperationsvereinbarung für die Sicherung städtebaulich relevanter Objekte in Wittenberge abgeschlossen. 2 Jahre später, am 12. Juli 2017, konnte sich Ministerin Kathrin Schneider von den ersten Ergebnissen vor Ort ein Bild machen. weiter

Die GWG Lauchhammer ist fit für die Zukunft

Hausansicht © GWG Lauchhammer
Für ihre Wohngemeinschaften für Demenzkranke mit ambulanter Pflege in der Thomas-Mann-Straße 9a wurde die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft (GWG) Lauchhammer eG am 21. Juni mit dem BBU-Qualitätssiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ im Beisein von Schirmherrin Ministerin Kathrin Schneider ausgezeichnet. weiter

Mehrgenerationenhaus in Pritzwalk ausgezeichnet

Frontansicht © WBG Pritzwalk
Wieder galt es, ein gelungenes Beispiel für die Schaffung eines bedarfsgerechten Wohnungsangebotes, das auch noch das Stadtbild vervollständigt, zu würdigen. Am 3. Mai 2017 hat Ministerin Kathrin Schneider als Schirmherrin gemeinsam mit dem BBU die Wohnungsbaugesellschaft Pritzwalk mbH (WBG) mit dem Qualitätssiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ ausgezeichnet. weiter