Start der Sanierung der Ortsdurchfahrt Ribbeck

1. Spatenstich Ribbeck © LS
Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse hat am 23. März 2017 den ersten Spatenstich für die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Ribbeck (Havelland) im Zuge der Bundesstraße 5 gesetzt. Die Fahrbahn wird grundhaft erneuert und verengt. Die Anlage eines neuen Rad- und Gehweges ergänzt die Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit. weiter

Erster Spatenstich für letzten Teilabschnitt

1. Spatenstich Gemeinde Blankenfelde-Mahlow © Gemeinde Blankenfelde-Mahlow
Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse hat am 15. März 2017 den ersten Spatenstich für den letzten Bauabschnitt an der Landesstrasse 792 in Blankenfelde-Mahlow gesetzt. Die Ortsdurchfahrt wird im Rahmen des 100-Millionen-Programms für Landesstraßen ausgebaut. Gleichzeitig ist das Projekt auch eine Investition in den Ausbau der Infrastruktur im Umfeld des neuen Flughafens. weiter

Eine geniale Erfindung wird 200 - Fahrradkampagne des BMVI

200 Jahre Fahrrad – Landkarte der innovativen Orte -

200 Jahre Fahrrad © MIL
Das Fahrrad wird 200 und ist noch heute ein zuverlässiges und sauberes Transportmittel. Es hält fit und macht Spaß. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur wird eine Imagekampagne zum Fahrrad durchführen. Diese Kampagne können Städte und Gemeinden unterstützen, indem sie die Orte von Innovationen des Fahrrades in eine Deutschlandkarte eintragen lassen. weiter

Umsetzung der Mobilitätsstrategie 2030

Auftaktveranstaltung zum Landesnahverkehrsplan 2018

Mobilitätsstrategie © C. Schultz
Die neue Mobilitätsstrategie wurde vergangene Woche im Kabinett verabschiedet, jetzt startet die Umsetzung. Ein erster Schritt ist die Erarbeitung des neuen Landesnahverkehrsplans 2018-2022. Dazu fand am 16. Februar 2017 in Potsdam die Auftaktveranstaltung mit Kommunen, Interessensverbänden und Verkehrsunternehmen statt. weiter

Staatssekretärin Jesse bittet um Mitwirkung

Integriertes Verkehrssicherheitsprogramm 2024 - Sicher unterwegs in Brandenburg

© MIL
Sie sind gefragt! Die Landesregierung möchte ihr Verkehrssicherheitsprogramm unter die Lupe nehmen. Dazu wurde ein Fragebogen erarbeitet, der von allen Akteuren der Verkehrssicherheitsarbeit im Land Brandenburg ausgefüllt werden soll. Ziel ist ggf. eine Neuausrichtung der Fördermittel für die Verkehrssicherheitsarbeit. Eine Berichterstattung ist im Herbst 2017 vorgesehen. weiter

Mobilitätslösungen für die Anforderungen von morgen

Mobilitätsstrategie als zentrale Herausforderung für neue Mobilitätstrends

© MIL
Brandenburg hat eine neue Mobilitätsstrategie. Das Papier mit acht Kernpunkten zur Sicherung der Mobilität im Land hat das Kabinett gebilligt. An der Erarbeitung der „Mobilitätsstrategie 2030“ hatten sich Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Interessensverbände und Unternehmen beteiligt. Sie hatten bei zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen ihre Ideen zur Mobilitätspolitik in Brandenburg eingebracht. weiter

Straßenverkehrsunfälle in 2016 - Eine Unfallbilanz

Verkehrsunfallbilanz 2016 mit Licht und Schatten

Unfallbericht 2012 © MIL, St.Wenk
Am 01. Februar 2016 wurden die vorläufigen Zahlen der Verkehrsunfallbilanz 2016 in Potsdam vorgestellt. Die Zahl der Verkehrstoten ist im vergangenen Jahr zurück gegangen. Sogar erheblich stärker als im Bundesdurchschnitt. Verkehrsministerin Kathrin Schneider, Innenminister Karl-Heinz Schröter und Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke trafen sich in Potsdam und zogen Bilanz. weiter