Bauaufsichtliche Verfahren

Wie kann ich eine Baugenehmigung erhalten?

Für die Genehmigung eines Vorhabens kommen unterschiedliche bauaufsichtliche Verfahren in Betracht, die grundsätzlich beantragt werden müssen. Unterschieden wird hinsichtlich des Aufwandes nach Regelverfahren, vereinfachtem Verfahren, Anzeige- und Vorbescheidsverfahren.

Bauantrag stellen

Mit dem Antrag sind alle für die Beurteilung des Bauvorhabens und die Bearbeitung des Bauantrags erforderlichen Unterlagen (Bauvorlagen) einzureichen.

Beurteilung der Zulässigkeit

Person am Rande einer BaustelleEs kann gebaut werden © Contextplan

Die untere Bauaufsichtsbehörde prüft im Genehmigungsverfahren, ob die beantragte Baumaßnahme dem öffentlichen Baurecht entspricht. Jedes beantragte Vorhaben ist daher entsprechend der bauordnungsrechtlichen und bauplanungsrechtlichen Zulässigkeit zu beurteilen - bezogen auf den jeweiligen Standort, seine Umgebung und so weiter.

Da diese Prüfung im Allgemeinen die Einbeziehung weiterer Ämter erforderlich macht, kann sich der Prüfprozess über einen längeren Zeitraum erstrecken.
Wenn die erforderlichen positiven Stellungnahmen der Ämter vorliegen und dem Vorhaben keine anderen Belange entgegenstehen, wird eine Baugenehmigung beziehungsweise die Baufreigabe erteilt.

Weiterführende Beiträge:

Letzte Aktualisierung: 04.05.2009

Interne Links (Rechtsbibliothek)

Grafik ParagrafenzeichenGesetze und Vorschriften © MIL

Externe Links

Serviceportal des Landes Brandenburg

Das Informationssystem der Bauministerkonferenz

Gutachterausschüsse für Grundstückswerte im Land Brandenburg

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung