Gemeinsame Landesplanung Berlin-Brandenburg

Die Hauptstadtregion stärken

Die Glienicker Brücke zwischen Berlin und Potsdam - Symbol der Zusammengehörigkeit beider Bundesländer. Glienicker Brücke © GL

Die Gemeinsame Landesplanungsabteilung (GL) ist für die Raumordnung und Landesplanung in den Ländern Berlin und Brandenburg zuständig. Auf Grundlage des Leitbildes, des Landesentwicklungsprogramms und der Landesentwicklungspläne trägt die GL dazu bei, die Hauptstadtregion und ihre Teilräume zu ordnen, zu sichern, nachhaltig zu entwickeln und zu stärken.

Auf der Ebene der europäischen Raumentwicklung wirkt die GL im Interesse der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Hauptstadtregion auf ihre Einbindung in den zentraleuropäischen Ostsee-Adria-Entwicklungskorridor hin. Eine besondere Herausforderung für die nächsten Jahre besteht u. a. darin, unter Beachtung der wirtschaftlichen und finanziellen Rahmenbedingungen Fachkonzepte als Antwort auf den demografischen Wandel auf kommunaler Ebene anzuregen.

Eigener Internetauftritt

Die Gemeinsame Landesplanungsabteilung verfügt über einen eigenen Internetauftritt.

 

Aktuelles

 

Regionalplan „Windenergienutzung“ der Regionalen Planungsgemeinschaft Lausitz-Spreewald seit 16. Juni 2016 rechtswirksam

RP Lausitz-SpreewaldAm 14. März 2016 wurde durch die Gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg der von der Regionalen Planungsgemeinschaft Lausitz-Spreewald beschlossene Regionalplan „Windenergienutzung“ gemäß § 2 Absatz 4 des Gesetzes zur Regionalplanung und zur Braunkohlen- und Sanierungsplanung (RegBkPlG) genehmigt. » weiter [Website GL]

Interreg Baltic Sea Region - 2. Call

Logo > Interreg Baltic Sea Region Der 2. Call im Interreg Kooperationsprogramm für den Ostseeraum ist seit dem 1.3. bis zum 1.6. 2016 geöffnet. Er wird wiederum als zweistufiges Verfahren durchgeführt. » weiter [Website GL] 

 

 

Interreg Central Europe - 2. Call

Interreg-Centra-Europe-LogoIm Mitteleuropa-Programm ist der 2. Call vom 26.4. - 24.6. 2016 geöffnet. Das Antragsverfahren ist einstufig, das heißt es ist gleich der komplette Antrag einzureichen. Die genehmigten Projekte des 1. Calls werden am 15.4.2016 bekanntgegeben. » weiter [Website GL] 

 

 

Genehmigung von Scandria®2Act im Ostseeraum

Scandria-Logo © GLDas Ostseeraum (BSR) Monitoring Committe hat am 19.11.2015 die ersten 35 Interreg B-Projekte der neuen Förderperiode genehmigt. Darunter sind 8 Projekte an denen Berliner und Brandenburger Partner beteiligt sind. » weiter [Website GL] 

 

 

Bevölkerungsentwicklung in Ämtern und amtsfreien Gemeinden - LBV veröffentlicht Vorausschätzung im Internet

Bildausschnitt der aktuellen Veröffentlichung des LBV zur Bevölkerungsprognose 2014-2030 © LBVDas Landesamt für Bauen und Verkehr (LBV) hat die neue Bevölkerungsprognose für das Land Brandenburg veröffentlicht. Darin sind Trendaussagen enthalten, die den Kommunen und Ämtern Anhaltspunkte für ihre zukünftige Planung liefern. » weiter [Website GL]

 

   

Landesentwicklungsplan Berlin-Brandenburg (LEP B-B) im Land Brandenburg wieder in Kraft

Strukturkarte des LEP B-B © GLDurch Verkündung vom 2. Juni 2015 ist die Verordnung über den Landesentwicklungsplan Berlin-Brandenburg (LEP B-B) im Land Brandenburg in Kraft getreten. » weiter [Website GL]