Gesamtverkehrsprognose

Die Metropolregion wächst zusammen – Gemeinsame Verkehrsprognose 2025 für die Region

© Schultz

Für die Hauptstadtregion ist die Entwicklung des Verkehrs, die Gestaltung integrierter Verkehrsnetze und -angebote im gemeinsamen Verkehrsraum Berlin Brandenburg von strategischer Bedeutung. Erstmalig wurde deshalb eine gemeinsame, alle Verkehrsträger umfassende Verkehrsprognose mit einem Zeithorizont 2025 erarbeitet. Die Ergebnisse der Prognose bilden eine wichtige Grundlage für die Fortschreibung der langfristigen Verkehrskonzeptionen und - planungen. Mit ihrer Hilfe können darüber hinaus aktuelle und zukünftige Planungen auf ihre verkehrliche Wirksamkeit untersucht werden. Die Prognose hilft, politisches Handeln zielgerichtet steuern und Wirkungen nachweisen zu können.

Das Novum einer gemeinsamen Prognose für Berlin und Brandenburg wird der weit reichenden wirtschaftlichen und verkehrlichen Verflechtung beider Länder gerecht. Die Beurteilung erforderlicher verkehrsplanerischer Anforderungen und Maßnahmen benötigt eine "grenzüberschreitende" Planungs- und Arbeitsgrundlage. Neu an der Prognose ist zudem die Unterscheidung nach einzelnen Verkehrsarten wie Fußgängerverkehr, Radverkehr, öffentlicher Personenverkehr, motorisierter Individualverkehr und Lkw-Verkehr unterschiedlicher Größenklassen. Außerdem war es erstmalig möglich, auch den Wirtschaftsverkehr zu berechnen.

Die Ergebnisse, ergänzende Informationen u. a. über Nutzungsmöglichkeiten finden Sie auf den Folgeseiten.

Weiterführende Beiträge:

Letzte Aktualisierung: 07.12.2009