Landes- und Regionalplanung

Das deutsche Raumordnungsgesetz sieht vor, dass in den Ländern ein Raumordnungsplan für das Landesgebiet und Regionalpläne für die Teilräume der Länder aufgestellt werden müssen.

© MIL

Berlin und Brandenburg haben gemeinsame Raumordnungspläne: das Landesentwicklungsprogramm und Landesentwicklungspläne.

Im Land Brandenburg werden auf der Grundlage des Landesentwicklungsprogramms und der Landesentwicklungspläne Braunkohlen- und Sanierungspläne aufgestellt.

Außerdem gibt es in Brandenburg Regionalpläne, die von den Regionalen Planungsgemeinschaften Havelland-Fläming, Lausitz-Spreewald, Oderland-Spree, Prignitz-Oberhavel und Uckermark-Barnim aufgestellt werden.

Der § 10 des Raumordnungsgesetzes besagt: "Die Öffentlichkeit sowie die in ihren Belangen berührten öffentlichen Stellen sind von der Aufstellung des Raumordnungsplans zu unterrichten; ihnen ist Gelegenheit zur Stellungnahme zum Entwurf des Raumordnungsplans und seiner Begründung zu geben."

Interner Link

Raumordnungsverfahren


Externe Links

Raumordnungsgesetz des Bundes

Gemeinsame Landesplanungsabteilung (GL) Berlin-Brandenburg

GL: Gemeinsame Raumordnungspläne Landesentwicklungsprogramm und Landesentwicklungspläne

GL: Braunkohlen- und Sanierungspläne

Regionalplan der Regionalen Planungsgemeinschaft Havelland-Fläming

Regionalplan der Regionalen Planungsgemeinschaft Lausitz-Spreewald

Regionalplan der Regionalen Planungsgemeinschaft Oderland-Spree

Regionalplan der Regionalen Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel

Regionalplan der Regionalen Planungsgemeinschaft Uckermark-Barnim