09.05.2014Gemeinsamer Leitfaden „Aktiv und Mobil“ erschienen

Pressemitteilung

Potsdam – Die Ministerien für Infrastruktur und Landwirtschaft sowie für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie haben gemeinsam mit den Landkreisen Oder-Spree und Uckermark das Projekt „Aktiv und mobil – für ein selbstbestimmtes Leben im Alter“ durchgeführt. Der vorliegende Leitfaden ist in enger Zusammenarbeit mit den Seniorinnen und Senioren als Experten in eigener Sache entstanden und steht ab sofort im Internet zur Verfügung und liegt in Kürze auch gedruckt vor.

Immer mehr Frauen und Männer erreichen ein höheres Lebensalter als in früheren Generationen. Die meisten von Ihnen wollen viel länger selbständig wohnen, und am sozialen Leben teilhaben. Das stellt sowohl die Kommunen als auch die Landesregierung vor die Herausforderung, dafür Sorge zu tragen, dass diese Teilhabe auch weiterhin möglich ist. Die Landesregierung begreift Seniorenpolitik als „Politik des aktiven Alterns“.

Während des Projekts waren vorliegende Strukturdaten, verknüpft mit den Ergebnissen der Befragung von Seniorinnen und Senioren die Basis dafür, dass in Workshops nach Lösungen gesucht werden konnte. Hier war es besonderes Anliegen, dass Seniorinnen und Senioren, die Kommunalpolitik und -verwaltung, Verkehrsunternehmen, Krankenkassen, Hilfsorganisationen und andere Beteiligte in einen konstruktiven Diskussionsprozess kommen und dass dabei auch das gegenseitige Verständnis für Bedürfnisse, Möglichkeiten und Grenzen wächst.

Im Ergebnis ist ein Leitfaden in enger Zusammenarbeit mit den Seniorinnen und Senioren als Experten in eigener Sache entstanden. Der Leitfaden richtet sich an die Kommunalpolitik und -verwaltung, Unternehmen, Einrichtungen und selbstverständlich auch an die älteren Menschen.

Der Leitfaden ist auf der Internetseite des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft zu finden und wird als Broschüre zur Verfügung stehen: http://www.mil.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.363312.de/bbo_products_list_product

 

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse