Verfahrenstipps zur Bauleitplanung

Wie kann ich mich als Bürgerin und Bürger an Bauleitplanverfahren beteiligen und was kann die Gemeinde tun, um möglichst attraktive und bürgernahe und trotzdem leistbare Beteiligungsangebote zu machen? Die folgenden Ausführungen sollen Tipps und Anregungen sowohl für interessierte Bürgerinnen und Bürger als auch für diejenigen aus Politik und Verwaltung geben, die die Beteiligung der Öffentlichkeit mitgestalten oder organisieren.

Online-Beteiligung Stadt Fürstenwalde Spree

© Stadt Fürstenwalde Spree

Die Mindestanforderungen an die Gestaltung der Beteiligung im Zuge von Flächennutzungs- bzw. Bebauungsplanverfahren ist im Baugesetzbuch geregelt. Auf der Basis der rechtlichen Vorschriften können die Beteiligungsmöglichkeiten darüber hinaus für den konkreten Planungsfall individuell ergänzt werden. Dabei haben die zuständigen Institutionen grundsätzlich große Gestaltungsspielräume. Ziel sollte es in jedem Fall sein, in angemessener Art und Weise und kontinuierlich über die jeweiligen Planungsstände zu informieren und den Planungsprozess  transparent und nachvollziehbar zu machen.

Worauf muss ich als Bürger/-in achten? weiter

Worauf muss ich als Gemeinde/ Verwaltung achten? weiter

Praxisbeispiele

Uferzone Griebnitzsee, Potsdam

Planungswerkstatt Kirchsteigfeld, Potsdam

Flächennutzungsplanverfahren Gemeinde Schwielowsee



Externe Links

Planungsrecht/Bebauungsplanung auf der Seite des MIL

Baugesetzbuch des Bundes


Downloads

Arbeitshilfe Bebauungsplanung des MIL (2006)