Luckenwalder Stadtentdecker präsentieren ihre Arbeiten

Stadtentdecker vor dem Luckenwalder Theater © MIL

Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse des Friedrich-Gymnasiums machten sich auf den Weg und nahmen verschiedene Luckenwalder Stadtquartiere genauer unter die Lupe. Für den Seminarkurs Geografie, der seine Untersuchungen unter Anleitung und Begleitung von Architekten durchführte, zeigte sich Luckenwalde als Bilderbuch der Stadtbaugeschichte.

Betrachtet wurden nicht nur die mittelalterlichen Ursprünge, sondern auch die gebauten Zeugnisse der Industriegeschichte und der Epoche der DDR-Planwirtschaft. Dabei gingen die Schülerinnen und Schüler auch der Frage nach, was ein Quartier attraktiv macht, wie Stadtentwicklung funktioniert und was demzufolge zu tun ist, um Quartiere für ihre Bewohner, Nutzer und Besucher zu verbessern.

Die Präsentation der Schülerarbeiten des Projekts „Die Stadtentdecker“ wird am Donnerstag, den 3.März 2016 ab 14 Uhr im Rathaus Luckenwalde stattfinden. Den Abschluss bildet ein „Stadtentdeckergespräch“: Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Fachbetreuende werden hier mit dem Luckenwalder Stadtplanungsamt diskutieren, was die Qualitäten Luckenwaldes ausmacht und wie die Entwicklung weiter gehen sollte. Weitere Informationen finden Sie rechts unter den externen Links.