07.09.2017Mehr als nur Lernen in der Lindengrundschule - Kommunikationszentrum in Velten wird eröffnet

Presseeinladung

  • Termin: Sonnabend, 9. September
  • Zeit: 12.00 Uhr
  • Ort: 16727 Velten, Viktoriastraße 10, Kommunikationszentrum

Infrastrukturstaatssekretärin Ines Jesse wird am kommenden Samstag (9. September) das neue Kommunikationszentrum in Velten eröffnen. Das Projekt wurde mit Mitteln von Bund und Land in Höhe von 2,3 Millionen Euro unterstützt.

Ines Jesse: „Velten ist gut vorangekommen in den vergangenen Jahren. Diese positive Entwicklung zeigt sich auch am Bevölkerungszuwachs. Die Menschen leben gerne hier. Deshalb ist es wichtig in die soziale Infrastruktur zu investieren. Das neue Kommunikationszentrum wird mehrere Nutzungen verbinden, morgens lernen hier Kinder, nachmittags steht die Bibliothek allen offen und abends werden Veranstaltungen stattfinden. Das ist ein vielfältiges Angebot für die Menschen in Velten.“

Das Gesamtvorhaben beinhaltet den Abriss eines maroden Nebengebäudes, die Errichtung des Kommunikationszentrums und die Gestaltung der Außenanlagen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 4,5 Millionen Euro, davon wurden rund 1,56 Millionen Euro aus dem Stadtumbauprogramm-Aufwertung und rund 700.000 Euro aus dem Programm „Städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen“ von Bund und Land gefördert. Rund 2,3 Millionen Euro hat die Kommune selbst aufgebracht. Im Gebäude und in einem Neubau sind Schulräume, die Bibliothek, eine Aula und Veranstaltungsräume untergebracht.

Die Stadt Velten wird seit 1991 mit Städtebauförderungsmitteln unterstützt. Bis einschließlich 2019 wurden bisher mehr als 19,3 Millionen Euro aus verschiedenen Programmen zur Verfügung gestellt. Mit rund 41 Millionen Euro wurden mehr als 1.200 Wohnungen um, aus- und neugebaut.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse