07.12.2017Gemeinsame Mobilitätskonferenz Berlin-Brandenburg in Potsdam

Presseeinladung

  • Termin: Montag,  11. Dezember 2017
  • Zeit: 10.00 Uhr / Beginn des Pressegesprächs: 13.00 Uhr
  • Ort: Großer Saal der IHK Potsdam,  Breite Straße 2 a-c, 14467 Potsdam

Am kommenden Montag (11.12.2017) findet in Potsdam die gemeinsame Mobilitätskonferenz der Länder Berlin und Brandenburg statt. Hauptthema ist die zukünftige Gestaltung des öffentlichen Nahverkehrs in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Ein Schwerpunkt ist der Schienenverkehr. Dabei geht es um die Ausschreibung des Netzes Elbe-Spree, die Investitionen in die  Infrastruktur in beiden Ländern und die zukünftige Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs in der Region. Außerdem ist mit einem Vortrag zur Organisation des länderübergreifenden Personennahverkehrs in der Metropolregion Hamburg, ein Blick über die Landesgrenzen hinaus geplant.

Referentinnen werden Berlins Verkehrssenatorin Regine Günther, Brandenburgs Verkehrsministerin Kathrin Schneider, die Geschäftsführerin des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg, Susanne Henckel und die Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe, Sigrid Nikutta sein. Außerdem sind dabei, Renado Kropp, Leiter Fahrplan und Vertrieb bei DB Netz und Raimund Brodehl, Abteilungsleiter bei der Hamburgischen Behörde für Verkehr.    

Um 13.00 Uhr ist ein Pressegespräch geplant, zu dem wir Sie herzlich einladen. Teilnehmen werden Senatorin Günther, Ministerin Schneider, VBB-Geschäftsführerin Susanne Henckel, BVG-Vorstandsvorsitzende Sigrid Nikutta und Renado Kropp, DB Netz.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse