Gutachten zur besonders erhaltenswerten Bausubstanz im Land Brandenburg

erhaltenswerte Bausubstanz © complan

Das Gutachten „Besonders erhaltenswerte Bausubstanz im Land Brandenburg – Kommunale Handlungsansätze zur Erfassung, Bewertung und Entwicklung“ fasst die Ergebnisse einer fast einjährigen Projektelaufzeit zusammen.

Um umfassende Erkenntnisse zur Ist-Situation mit der besonders erhaltenswerter Bausubstanz im Land Brandenburg zu gewinnen, hat der Gutachter, die complan Kommunalberatung GmbH, zunächst eine Kommunalbefragung durchgeführt und Gespräche mit relevanten Brandenburger Akteurinnen und Akteuren geführt.

Zentraler Bestandteil des Projektes war der Austausch mit ausgewählten Brandenburger Kommunen, die zunächst ihren bisherigen Umgang mit erhaltenswerten Gebäuden sowie Sanierungsstrategien reflektiert und gemeinsam mit complan Kommunalberatung mögliche Herangehensweisen und Strategien in Bezug auf die besonders erhaltenswerte Bausubstanz herausgearbeitet haben. Auf Basis dieser Ergebnisse hat complan Kommunalberatung Handlungsempfehlungen und -ansätze für Kommunen, das Land und weitere Akteurinnen und Akteure abgeleitet.

Alle Ergebnisse des Projektes können Sie im Gutachten zur besonders erhaltenswerten Bausubstanz nachlesen, welches Sie auf der rechten Seite finden.