Schneider und Schröter: Rettungsgasse rettet Leben!

Banneraktion an brandenburgischen Autobahnbrücken zur Bildung einer Rettungsgasse bei Stau auf Autobahnen © MIK, L. Wiegand
Rettungsdienste und Polizei werden auf der Fahrt zu einem Unfall auf der Autobahn immer wieder durch Autofahrerinnen und Autofahrer blockiert, die keine Rettungsgasse gebildet haben. Verkehrsministerin Kathrin Schneider und Innenminister Karl-Heinz Schröter haben heute darauf verwiesen, dass eine Rettungsgasse Leben rettet. weiter

Jesse gibt Ortsdurchfahrt in Falkensee frei

Ines Jesse bei der Freigabe des 1. Bauabschnitts der Ortsdurchfahrt Falkensee © Stadt Falkensee
Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse hat im Zuge der Ortsdurchfahrt Falkensee den 1. Bauabschnitt der Landesstraße 201 freigegeben. Ein Jahr lang wurde der Kreisel an der Spandauer Straße und die Straße selbst bis zur Einmündung an der Humboldtallee saniert. Die Bauarbeiten konnten drei Monate früher als geplant beendet werden. weiter

Verkehr

21.07.2017 Sommer-Einsatz in der Märkischen Heide: Schutz(B)engel auf dem Strandfest in Groß Leuthen

Presseeinladung

Die Botschafter der Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ des Brandenburger Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung sorgen am kommenden Samstag (22. Juli) von 20.00 bis 24.00 Uhr dafür, dass auf dem Groß Leuthener Dorf- und Strandfest das Verantwortungsbewusstsein im Straßenverkehr auch am Ende der Party noch großgeschrieben wird. weiter

21.07.2017 Straßenwärter nach Ausbildung freigesprochen

Pressemitteilung

Verkehrsministerin Kathrin Schneider hat heute bei einer Feierstunde im Industriemuseum in Brandenburg an der Havel die Zeugnisse an 26 Auszubildende des Landesbetriebs Straßenwesen überreicht. weiter

18.07.2017 Bei Stau: Rettungsgasse! - Schneider und Schröter präsentieren Banner an Autobahnbrücke

Presseeinladung

Rettungsdienste und Polizei werden auf dem Weg zu einem Unfall immer wieder von Autofahrerinnen und Autofahrern blockiert, die keine Rettungsgasse gebildet haben. Verkehrsministerin Kathrin Schneider, Innenminister Karl-Heinz Schröter und der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes, Werner-Siegwart Schippel wollen auf dieses Problem aufmerksam machen. weiter

Projektaufruf: Investitionspakt Soziale Integration im Quartier

Schlagworte © MIL
Ministerin Kathrin Schneider ruft die Städte, Gemeinden und Ämter des Landes Brandenburg auf, sich bis zum 21. August 2017 mit Projekten zu bewerben, die die Rahmenbedingungen für die „Stadt für alle“ schaffen. Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung und der Bund stellen für die Förderung von integrativen Projekten in diesem Jahr rund 7,35 Millionen Euro bereit. weiter

Die GWG Lauchhammer ist fit für die Zukunft

Hausansicht © GWG Lauchhammer
Für ihre Wohngemeinschaften für Demenzkranke mit ambulanter Pflege in der Thomas-Mann-Straße 9a wurde die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft (GWG) Lauchhammer eG am 21. Juni mit dem BBU-Qualitätssiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ im Beisein von Schirmherrin Ministerin Kathrin Schneider ausgezeichnet. weiter

Landesnahverkehrsplan 2018 – 2022

Regionaldialoge vor Ort sehr gut angenommen

Landesnahverkehrsplan © C. Schultz
Die vier Regionaldialoge zum Landesnahverkehrsplan waren, nicht zuletzt durch rege Teilnahme, ein voller Erfolg. Im Mittelpunkt standen die Verknüpfung von Mobilitätspolitik, Landesplanung und Stadtentwicklung. Dabei sollen Stabilisierung, Wachstum und Entwicklung in das gesamte Land getragen werden. weiter