Verkaufsstart der Fifty-Fifty-Taxi-Tickets 2018

Start der Fifty-Fifty-Taxi-Verkehrssicherheitsaktion 2018 © AOK Nordost
Nach der Disco günstig, schnell und sicher nach Hause kommen – gerade in Regionen, in denen nachts nur selten Busse und Bahnen fahren, ist für junge Leute nicht einfach. Die 1995 in Brandenburg ins Leben gerufene Verkehrssicherheitsaktion Fifty-Fifty-Taxi-Tickets startet deshalb auch 2018 den Verkauf der Taxi-Gutscheine, mit denen Jugendliche zum halben Preis sicher nach Hause kommen. Das Infrastrukturministerium finanziert die Initiative mit 62.500 Euro. Aktionspartner sind die AOK Nordost und die Taxi-Genossenschaft Potsdam. weiter

Neues Auto für die Verkehrserziehung

© MIL, Steffen Streu
Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse hat heute ein neues Fahrzeug an die Verkehrswacht Oranienburg übergeben. Die Ministerien für Infrastruktur und Landesplanung und für Inneres und Kommunales haben die Anschaffung mit 25.000 Euro gefördert.
„Wir unterstützen die örtlichen Verkehrswachten, damit sie ihre wichtige Arbeit für die Verkehrssicherheit im Land auch mit ordentlichem Material leisten können. weiter

Verkehr

19.02.2018 DAS DIALOGFORUM AIRPORT BERLIN BRANDENBURG

Pressemitteilung

Die Mitglieder der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Dialogforum Airport Berlin Brandenburg (KAG DF) trafen am 19. Februar 2018 im Haus DIALOG-FORUM zum 15. Mal in großer Runde zusammen. Gemeinsam mit der Brandenburger Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, Kathrin Schneider, und der Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, und dem Geschäftsführer Personal der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Dr. Manfred Bobke-von Camen, diskutierten sie drängende Themen und vereinbarten neue Zielsetzungen. weiter

Stadtentwicklung, Bauen

14.02.2018 Leitfaden Kommunale Flächenpools ab sofort im Internet

Pressemitteilung

Potsdam – Die Ministerien für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL) und für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) stellen die Publikation „Leitfaden Kommunale Flächenpools“ zur Verfügung, die im Internet abrufbar ist. Darin werden die Ergebnisse eines gemeinsamen Pilotvorhabens der beiden Ressorts vorgestellt. Außerdem enthält der Leitfaden Hinweise für den Aufbau kommunaler Flächenpools für städtische Freiräume. Ziel ist, Stadtentwicklung und Naturschutz besser zu verknüpfen. weiter

08.02.2018 EU-Geld für Altlastenbeseitigung in Wittenberge

Pressemitteilung

Infrastrukturstaatssekretärin Ines Jesse hat heute in Wittenberge einen Förderbescheid für ein Vorhaben der Stadt-Umland-Strategie „Ankommen und hier bleiben – familienfreundliche Region Westprignitz“ der Kooperationspartner Wittenberge, Perleberg sowie die umliegenden Gemeinden Karstädt und Plattenburg und Ämter Bad Wilsnack/Weisen und Lenzen übergeben. Die Altlastensanierung in der historischen Altstadt Wittenberge wird mit rund 1,1 Millionen Euro unterstützt. Die Gelder kommen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). weiter

Junge Nachtschwärmer nutzen das Plus an Sicherheit

Ab sofort sind die Fifty-Fifty-Taxi-Tickets wieder erhältlich

Taxi mit eingefügtem Schriftzug Fifty-Fifty © pixelio.de, Rainer Sturm
Sicher durch die Nacht. Auch in diesem Jahr können junge Nachtschwärmer zwischen 16 und 25 Jahren wieder mit dem Taxi zum halben Preis nach Hause fahren. Ab 12. Februar sind die Fifty-Fifty-Taxi-Tickets wieder in allen Brandenburger Servicecentern der AOK Nordost erhältlich. weiter

Gutachten zur besonders erhaltenswerten Bausubstanz im Land Brandenburg

erhaltenswerte Bausubstanz © complan
Das MIL hat ein Gutachten zur besonders erhaltenswerter Bausubstanz erstellen lassen, indem die derzeitige Bedeutung in Brandenburg sowie der kommunale Umgang mit entsprechenden Gebäudebeständen untersucht wurden. Ziel des Gutachtens war es, weitere Handlungsmöglichkeiten zu identifizieren und Wege für qualitativ hochwertige Weiterentwicklungen des Gebäudebestands unter Berücksichtigung von energetischen und baukulturellen Aspekten aufzuzeigen. weiter

Neue Verwaltungsvorschrift zum WoFGWoBindG

Paragraphengraphik © MIL
Seit 7. Dezember 2017 gilt eine neue Verwaltungsvorschrift zum Wohnraumförderungs- und Wohnungsbindungsgesetz (VV – WoFGWoBindG). Sie ersetzt die alte Verwaltungsvorschrift vom 15. Oktober 2002 und enthält Hinweise für die zuständigen Stellen, also für die Gemeinden und Landkreise sowie die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), zur Anwendung des Wohnraumförderungs- bzw. des Wohnungsbindungsgesetzes. weiter






Wettbewerb

Logo des Stadt-Umland-Wettbewerbs

Bürgerbeteiligung

Bürgerinnen und Bürger informieren sich über geplante Baumaßnahmen © MIL

Flughafen Berlin Brandenburg

Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) aus der Vogelperspektive © FBS

Hintergrundinformationen und Kartenmaterial


Newsletter

Geöffneter Briefumschlag mit Schriftzug NEWS

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung: