Auszeichnung beim Deutschen Städtebaupreis 2014

Konrad-Wolf-Allee, Teil der Gartenstadt Drewitz. Begrünung und Spielplatzbau Gartenstadt Drewitz © Adam Sevens
Die Juryentscheidungen zum Deutschen Städtebaupreis 2014 sind gefallen und gutes Bauen im Land Brandenburg wird wieder einmal gewürdigt: Die Konzepte zur Entwicklung der Potsdamer Großwohnsiedlung Drewitz von einem „Problemquartier“ zu einer „Gartenstadt“ wurden mit einer Auszeichnung der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung prämiert. weiter

"Reicht erreichbar?" – Nahverkehr und Tourismus 2014

© VBB
Am 6. November 2014 laden das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, die Industrie- und Handelskammern des Landes Brandenburg, der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) und das Clustermanagement Tourismus bei der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH zur Fachveranstaltung „Nahverkehr und Tourismus“ ein. weiter

Jagd und Fischerei

30.10.2014 Streckenstatistik für das Jagdjahr 2013/2014

Pressemitteilung

Die Abschusszahlen für das Jagdjahr 2013/14 liegen nunmehr vor. Danach kamen im Land Brandenburg insgesamt 160.032 Stück Schalenwild zur Strecke, sechs Prozent weniger als im Jahr zuvor. weiter

Landwirtschaft

30.10.2014 Länderinstitut für Bienenkunde: EU unterstützt mit sechs Millionen Euro bislang größtes Bienenprojekt in Europa

Pressemitteilung

Mit Unterstützung der Europäischen Union kann unter Federführung des Länderinstituts für Bienenkunde im brandenburgischen Hohen Neuendorf (Oberhavel) das bislang ambitionierteste Bienenforschungsprojekt der Gemeinschaft gestartet werden. In dem mit sechs Millionen Euro von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsvorhaben SMARTBEES kooperieren Genetiker, Molekularbiologen, Parasitologen, Virologen, Immunologen, Kommunikationswissenschaftler, Mathematiker und Bienenspezialisten aus elf Ländern. weiter

Verkehr

27.10.2014 Vogelsänger unterstützt Schutz(B)engel bei Aktion „Mach mal Pause“ auf der Autobahnraststätte Michendorf

Pressemitteilung

Brandenburgs Verkehrsminister Jörg Vogelsänger ist am kommenden Mittwoch (29. Oktober) auf der Autobahnraststätte Michendorf Nord vor Ort. In einer gemeinsamen Aktion der Verkehrssicherheits-kampagne „Lieber sicher. Lieber leben“ und dem Kooperationspartner Tank&Rast wird der Minister zusammen mit den Schutz(B)engeln auf die Warnwestenpflicht in Kraftfahrzeugen hinweisen. weiter

Neuer Einzelhandelserlass veröffentlicht

Ladenzeile mit Schaufenster eines Weinhandels © MIL
Der neue Einzelhandelserlass ist am 17. September 2014 im Amtsblatt für Brandenburg veröffentlicht und in Kraft gesetzt worden. Er soll als Planungs- und Entscheidungshilfe bei der Ansiedlung und Erweiterung von großflächigen Einzelhandelsvorhaben sowie von Nutzungsänderungen für entsprechende Zwecke dienen. weiter

Gartenabfälle gehören nicht in den Wald!

– und warum das so ist ...

Eine Schubkarre mit Gartenabfällen wird im Wald entleert. © MIL, Walter
Die Entsorgung von Gartenabfällen in den nahegelegenen Wald stellt das Ökosystem Wald vor schwerwiegende Probleme, führt zu Störungen im Naturhaushalt und begünstigt die Ausbreitung von nichtheimischen Pflanzen (Neophyten) und Krankheiten. Es gibt jedoch umweltgerechte Alternativen. weiter

Neue Broschüre "WeinLand Brandenburg"

Deckblatt Broschüre WeinLand Brandenburg © MIL
Das Brandenburger Agrarministerium stellt in seiner neuen Broschüre „WeinLand Brandenburg“ die Anbaugebiete zwischen Löcknitz und Elster, Elbe und Oder vor. Das Heft kann kostenfrei über das Ministerium bezogen werden und ist auch als Online-Version abrufbar. weiter

Interessenbekundungsverfahren 6. Landesgartenschau 2019

Land startet Bewerbersuche für interessierte Städte

Gartenbau mit Textaufschrift LAGA 2019 © MIL
Das Land Brandenburg startet die Bewerbersuche für die 6. Brandenburgische Landesgartenschau 2019. Städte mit zentralörtlicher Funktion und einem guten Stand in der städtebaulichen Entwicklung können sich bis zum 28. November 2014 über das Anforderungsprofil für die Ausrichtung der Gartenschau sowie über das weitere Bewerbungsverfahren informieren und ihre Bewerbung anzeigen. weiter