Von Bankettmähern und E-Bikes - Der Zukunftstag 2017

Logo zum Zukunftstag 2017 © medienlabor GmbH
Was muss ich beim Fahren von E-Bikes wissen und wie setze ich einen Bankettmäher an den Seitenrändern der Bundes- und Landesstraßen richtig ein? Zwei von vielen Fragen, die beim Brandenburger Zukunftstag, am Donnerstag den 27. April 2017 im Landesbetrieb Straßenwesen (LS) und im Landesamt für Bauen und Verkehr (LBV) den teinehmenden Jugendlichen beantwortet werden. weiter

Wittstock/Dosse: Neues Leben in alter Tuchfabrik

Gebäudekomplex nach der Sanierung © Olaf Imme
Die ehemalige Wegenersche Tuchfabrik am Rosenwinkel stand seit Mitte der 90er Jahre leer, heute wurde sie nach der Sanierung in Anwesenheit von Baustaatssekretärin Ines Jesse feierlich eingeweiht. Gleichzeitig wurden die zwei Gebäude aus der Gründerzeit, in denen 21 Wohnungen entstanden, von der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen als Denkmal des Monats ausgezeichnet. weiter

Verkehr

21.04.2017 1. Spatenstich für Ortsdurchfahrt Reetz

Presseeinladung

Verkehrsministerin Kathrin Schneider startet am kommenden Montag (24. April) mit dem ersten Spatenstich die Bauarbeiten für den Ausbau der Ortsdurchfahrt Reetz im Zuge der Bundesstraße B 246. Die Gesamtbaukosten betragen 2,1 Millionen Euro, wovon der Bund rund 1,8 Millionen Euro bezahlt. Mit 190.000 Euro beteiligt sich der Landkreis Potsdam-Mittelmark und die Gemeinde steuert 90.000 Euro bei. weiter

Ministerium

20.04.2017 Gute Infrastruktur unerlässlich für die märkische Wirtschaft

Pressemitteilung

Deutsch-polnisches Wirtschaftsgespräch zum Thema „Hafen, Schifffahrt und Logistik“ Eisenhüttenstadt. „Für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft ist eine gut ausgebaute Infrastruktur unerlässlich - und dazu zählen auch Wasserstraßen und Häfen. Wir brauchen die Wasserwege für den Güterverkehr. Zudem sind zahlreiche der Brandenburger Wasserstraßen auch wichtig für den Tourismus, der mittlerweile ebenfalls ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in unserem Land ist.“ Das erklärte Wirtschaftsminister Albrecht Gerber heute beim Deutsch-polnischen Wirtschaftsgespräch. Zu der Veranstaltung mit dem Titel „Hafen, Schifffahrt und Logistik – effiziente und umweltfreundliche Gütertransporte auf den Binnenwasserstraßen“ sind heute rund 80 Vertreter aus Wirtschaft und Politik in Eisenhüttenstadt zusammengekommen. Organisiert wurde der Austausch von der Stadt Eisenhüttenstadt zusammen mit der Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg und dem RegionalCenter der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB). Mit dabei war auch Infrastrukturstaatssekretärin Ines Jesse. weiter

Verkehr

20.04.2017 Unfallgefahren auf Landstraßen werden immer wieder unterschätzt

Pressemitteilung

Gemeinsame Fachtagung berät über Verringerung von Landstraßenunfällen Oranienburg – Verkehrsexperten aus Brandenburg und anderen Ländern suchen auf einer gemeinsamen Fachtagung des Innenministeriums und des Infrastrukturministeriums nach Wegen zu mehr Sicherheit auf den Landstraßen. Im Mittelpunkt stehen dabei Maßnahmen zur Verringerung von Baum- und Wildunfällen. weiter

Geld für Bahnhofsvorplatz Guben

Ministerin übergibt Fördermittel für Ausbau des Gubener Bahnhofsvorplatzes

Fördermittelbescheid Bahnhofsvorplatz Guben © Stadt Guben
Brandenburgs Infrastrukturministerin Kathrin Schneider hat am 12. April 2017 einen Fördermittelbescheid an die Stadt Guben überreicht. Mit den darin bewilligten Mitteln in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro wird bis Ende 2018 die Neugestaltung des Gubener Bahnhofsvorplatzes umgesetzt. Dazu gehören auch Fahrradboxen und Stellplätze. weiter

Logistikkonferenz in Wittenberge

Chancen für Wittenberge und die Prignitz stehen gut

Logistikkonferenz Wittenberge © C. Schomaker
Staatssekretärin Ines Jesse hat am 11. April 2017 eine Fachkonferenz in Wittenberge eröffnet. Hier ging es darum, das Potential von Wittenberge als Logistikstandort weiter auszubauen und sich als Umschlagplatz für den Seehafenhinterlandverkehr stärker zu positionieren. Die Chancen dafür stehen gut. weiter

Wittstocker Fabrikgebäude wird Denkmal des Monats April

Rückfront nach der Sanierung © Olaf Imme
Am 19. April 2017 wird der Gebäudekomplex in der Wittstocker Heiligegeiststraße 20-22 und Am Rosenwinkel 2-6 zum Denkmal des Monats April gekürt. Mit der Sanierung des Gebäudekomplexes wurde ein städtebaulicher Missstand beseitigt und attraktiver Wohnraum geschaffen. weiter



Wettbewerb

Logo des Stadt-Umland-Wettbewerbs


Bürgerbeteiligung

Bürgerinnen und Bürger informieren sich über geplante Baumaßnahmen © MIL

Flughafen Berlin Brandenburg

Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) aus der Vogelperspektive © FBS

Hintergrundinformationen und Kartenmaterial



Newsletter

Geöffneter Briefumschlag mit Schriftzug NEWS

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung:


Stellenausschreibungen