17,8 Millionen Euro für Wohnungssanierung in Potsdam

Förderbescheidübergabe durch Baustaatssekretärin Jesse an den Geschäftsführer der ProPotsdam GmbH Herrn Westphal © ProPotsdam GmbH
Baustaatssekretärin Ines Jesse hat Förderbescheide für zwei Projekte der ProPotsdam überreicht. Etwa 12 Millionen Euro werden als Baudarlehen gewährt, um 165 Wohnungen im Stadtteil Drewitz zu sanieren. Für ihre Altbausiedlung in Babelsberg erhält die ProPotsdam etwa 4,8 Millionen Euro als Baudarlehen und knapp eine Million Euro als Zuschuss. weiter

Sozialer Wohnungsbau im Berliner Umland

Visualisierung des geplanten Gebäudeumbaus im Bunzelweg in Schöneiche bei Berlin © Gemeinde Schöneiche bei Berlin
Für den Neubau von acht Wohnungen im Ortszentrum von Schöneiche bei Berlin hat Bauministerin Kathrin Schneider Fördermittel von über 621.200 Euro ausgereicht. Alle acht Wohnungen werden mietpreis- und belegungsgebunden sein. Diese stehen Haushalten mit niedrigem Einkommen zur Verfügung. weiter

Verkehr

19.01.2018 Gegen Ablenkung im Straßenverkehr: Jesse enthüllt Plakate der Aktion „Du kannst nur eins!“

Presseeinladung

Verkehrsstaatsekretärin Ines Jesse und die Verti Versicherung AG enthüllen am kommenden Mittwoch (24. Januar) Plakate der gemeinsamen Aktion „Du kannst nur eins!“. weiter

Stadtentwicklung, Bauen

18.01.2018 Wittstock: Junges Leben auf altem Bahngelände – Schneider überreicht Förderbescheid

Pressemitteilung

Die Sanierung und der Ausbau der ehemaligen Schlosserei auf dem Wittstocker Bahnbetriebsgelände können beginnen. In das denkmalgeschützte Gebäude soll später der Jugendklub „C60“ einziehen. Geplant ist die Einrichtung eines Computerraums, einer Küche und mehrerer Seminar- und Kreativräume. Unterstützt wird das Projekt mit Mitteln in Höhe von 1,5 Millionen Euro, die im Rahmen der Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung zur Nachhaltigen Entwicklung von Stadt und Umland (NESUR) bewilligt worden sind. weiter

Wohnen

17.01.2018 Schneider: Beeskower Projekt beispielhaft für die Umsetzung der Strategie Stadtentwicklung und Wohnen

Pressemitteilung

Bauministerin Kathrin Schneider hat heute der Stadt Beeskow einen Förderbescheid in Höhe von etwa 1,3 Millionen Euro überbracht. Mit dem Geld soll ein seit langem leerstehendes historisches Wohngebäude im Zentrum der Stadt saniert werden. weiter

Gutachten zur besonders erhaltenswerten Bausubstanz im Land Brandenburg

erhaltenswerte Bausubstanz © complan
Das MIL hat ein Gutachten zur besonders erhaltenswerter Bausubstanz erstellen lassen, indem die derzeitige Bedeutung in Brandenburg sowie der kommunale Umgang mit entsprechenden Gebäudebeständen untersucht wurden. Ziel des Gutachtens war es, weitere Handlungsmöglichkeiten zu identifizieren und Wege für qualitativ hochwertige Weiterentwicklungen des Gebäudebestands unter Berücksichtigung von energetischen und baukulturellen Aspekten aufzuzeigen. weiter

Neue Verwaltungsvorschrift zum WoFGWoBindG

Paragraphengraphik © MIL
Seit 7. Dezember 2017 gilt eine neue Verwaltungsvorschrift zum Wohnraumförderungs- und Wohnungsbindungsgesetz (VV – WoFGWoBindG). Sie ersetzt die alte Verwaltungsvorschrift vom 15. Oktober 2002 und enthält Hinweise für die zuständigen Stellen, also für die Gemeinden und Landkreise sowie die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), zur Anwendung des Wohnraumförderungs- bzw. des Wohnungsbindungsgesetzes. weiter

Strategie der Landesregierung zur Förderung des Radverkehrs im Land Brandenburg bis 2030

Radverkehrsstrategie 2030

Radverkehr ©MIL, Sabine Metzlaff
Brandenburg hat sich in den letzten Jahren zum Fahrradland entwickelt. Besonders spiegelt sich dies im gewachsenen touristischen Angebot wider. 17 der 51 deutschlandweiten Routen verlaufen durch Brandenburg, ca. 25 Prozent der Urlaubsgäste im Land Brandenburg fahren Rad und ca. 850 Mio. Euro pro Jahr werden durch den Radtourismus in Brandenburg umgesetzt. weiter




Stellenausschreibungen



Wettbewerb

Logo des Stadt-Umland-Wettbewerbs

Bürgerbeteiligung

Bürgerinnen und Bürger informieren sich über geplante Baumaßnahmen © MIL

Flughafen Berlin Brandenburg

Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) aus der Vogelperspektive © FBS

Hintergrundinformationen und Kartenmaterial


Newsletter

Geöffneter Briefumschlag mit Schriftzug NEWS

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung: