Mit dem Smoothie-Bike auf Jubiläumstour

Jubiläumslogo 20 Jahre Verkehrssicherheitskampagne "Lieber sicher. Lieber leben." © MIL
Vor 20 Jahren wurde in Brandenburg die Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ gestartet. Im Jubiläumsjahr werden die Schutz(B)-engel neben ihren üblichen Terminen zusätzlich in Einkaufszentren das Smoothie-Bike aufbauen und mit den Besucherinnen und Besuchern einen alkoholfreien Cocktail mixen. Verkehrsministerin Kathrin Schneider hat die Tour heute in Potsdam eröffnet. weiter

Auftaktveranstaltung zum Landesnahverkehrsplan 2018

Regionalexpress auf einer Brücke © VBB
Die neue Mobilitätsstrategie wurde vergangene Woche im Kabinett verabschiedet, jetzt startet die Umsetzung. Ein erster Schritt ist die Erarbeitung des neuen Landesnahverkehrsplans 2018-2022. Dazu fand am 16. Februar 2017 die Auftaktveranstaltung mit Kommunen, Interessensverbänden und Verkehrsunternehmen in Potsdam statt. weiter

Verkehr

20.02.2017 Schneider schlägt neues Zugangebot zwischen Cottbus und Lübben vor

Verkehrsministerin Kathrin Schneider hat den Kommunen und Kreisen in einem Gespräch vorgeschlagen, das Angebot auf der Bahnlinie zwischen Cottbus und Lübben zu verbessern. Mit einem Pendelzug zwischen Cottbus und Lübben könnten die Orte Raddusch, Kunersdorf und Kolkwitz wieder den ganzen Tag über mit der Bahn erreichbar sein. Die drei Orte werden seit dem Fahrplanwechsel 2015/16 nur noch am späten Abend und am frühen Morgen vom Regionalexpress RE 2 bedient. Die Kommunen und Kreise wollen das Angebot prüfen und im März eine Entscheidung treffen. weiter

10.02.2017 Straßenbausaison 2017: Budget steigt auf 450 Millionen Euro

Pressemitteilung

Mit Frühlingsbeginn startet die Straßenbausaison. 157 Projekte stehen 2017 auf der Liste des Landesbetriebs Straßenwesen. Die Vorhaben reichen von der Fortführung größerer Autobahnvorhaben bis hin zur Sanierung von Ortsdurchfahrten, die im Rahmen des 100-Millionenprogramms für Landesstraßen durchgeführt werden. weiter

10.02.2017 Bundesrat beschließt Schienenpersonenfernverkehrsgesetz - Schneider begrüßt die Entscheidung

Pressemitteilung

Der Bundesrat hat heute mehrheitlich einem Gesetzesvorschlag zugestimmt, mit dem mehr Fernverkehr auf die Schiene gebracht werden soll. Die Initiative war von mehreren Bundesländern unter anderem auch dem Land Brandenburg eingebracht worden. Das Papier enthält einen gesetzlichen Auftrag an den Bund, im Schienenfernverkehr ein Grundangebot zu gewährleisten. Dabei sollen alle Oberzentren an den Schienenpersonenfernverkehr angeschlossen werden. Seit der Bahnreform ist der Bund zuständig für die Daseinsvorsorge im Fernverkehr, während die Länder für den Regionalverkehr verantwortlich sind. Infrastrukturministerin Kathrin Schneider begrüßte die Entscheidung. weiter

Neue Fifty-Fifty-Taxi-Tickets ab sofort erhältlich

Junge Nachtschwärmer nutzen das Plus an Sicherheit

Taxi mit eingefügtem Schriftzug Fifty-Fifty © pixelio.de, Rainer Sturm
Sicher durch die Nacht. Auch in diesem Jahr können junge Nachtschwärmer wieder mit dem Taxi zum halben Preis nach Hause fahren. Ab sofort sind die Fifty-Fifty-Taxi-Tickets wieder in allen Brandenburger Servicecentern der AOK Nordost erhältlich. Das Land Brandenburg finanziert die Verkehrssicherheitsinitiative auch in diesem Jahr mit 62.500 Euro. weiter

Aus Liebe zu Holz und Handwerk

Mitarbeiter der Tischlerei Spatzier bei der Arbeit © FÖN
Nach der ersten öffentlichen Präsentation der Filmdokumentation „Aus Liebe zu Holz und Handwerk“ wird das im Rahmen des Themenjahres von Kulturland Brandenburg 2016 „handwerk – zwischen gestern & übermorgen“ vom MIL geförderte Projekt am 24.01.2017 an der FH Potsdam erneut zu sehen sein. weiter

Pechhaltige Straßenausbaustoffe

Neue Regelungen für den Umgang mit teer-/pechhaltigen Straßenausbaustoffen

Einbau von pechhaltigen Ausbaustoffen, Walze fährt auf einem Radweg © MIL
Ab Januar 2017 sollen keine teer-/pechhaltigen Straßenausbaustoffe mehr in Bundesfern- und Landesstraßen und möglichst auch nicht in andere öffentliche Straßen in Brandenburg wiedereingebaut werden. Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung und das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft haben sich über ein landeseinheitliches Vorgehen verständigt. weiter



Wettbewerb

Logo des Stadt-Umland-Wettbewerbs


Bürgerbeteiligung

Bürgerinnen und Bürger informieren sich über geplante Baumaßnahmen © MIL

Flughafen Berlin Brandenburg

Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) aus der Vogelperspektive © FBS

Hintergrundinformationen und Kartenmaterial



Newsletter

Geöffneter Briefumschlag mit Schriftzug NEWS

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung: