BTU-Innovationszentrum eingeweiht

Innovationszentrum der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg kurz vor der Fertigstellung © Stadt Senftenberg
Baustaatssekretärin Katrin Lange hat an der Einweihung des Innovationszentrums der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg teilgenommen. Für den Campusneubau wurden über 4,5 Millionen Euro bewilligt. Enthalten sind darin auch Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRE. weiter

Barrierefreies Wohnen in Lübbenau

Tagespflege in der Straße der Freundschaft in Lübbenau Tagespflege © WIS mbH
In Lübbenau wurde das Wohnprojekt „Gepflegt Wohnen“ der Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH (WIS) durch Bauministerin Kathrin Schneider eingeweiht. Für den Ausbau der 42 Wohnungen sind durch das Infrastrukturministerium rund 1,6 Millionen Euro bereitgestellt worden. weiter

Verkehr

26.05.2015 Baubeginn für letztes Teilstück der B 101n

Presseeinladung

Die Bundestraße 101 ist als Ergänzung der beiden Autobahnen A 13 und A 9 eine der wichtigsten Straßenverbindungen von Berlin Richtung Süden. Damit gehört die B 101 auch zu den Korridoren des Transeuropäischen Netzes zwischen Skandinavien und der Adria. Entsprechend dieser Bedeutung ist die Strecke in den vergangenen Jahren Stück für Stück von Berlin Richtung Luckenwalde auf vier Fahrspuren ausgebaut worden. Nun beginnt der Bau des letzten Abschnitts, der Ortsumfahrung Thyrow. weiter

Stadtentwicklung, Bauen

22.05.2015 Kulturland 2015 - Ausstellung „Dorf und Landschaft“ und die Neuhardenberg-Nacht

Pressemitteilung

Im Rahmen des Kulturlandjahres 2015 „Landschaft im Wandel“ wird am Sonnabend die Ausstellung der kommunalen Arbeitsgemeinschaft „Historische Dorfkerne im Land Brandenburg“ eröffnet. Die vom Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung unterstützte Wanderausstellung „Dorf und Landschaft“ startet in Neuhardenberg am Rande des Oderbruchs. Sie zeigt den Reiz von brandenburgischen Dörfern mit historischem Kern und macht auf die Bedeutung des baukulturellen Erbes in den Kulturlandschaften des Landes aufmerksam. weiter

Fahrradland Brandenburg gründet AG

Fahrradfreundliche Kommunen nun auch in Brandenburg

4. Radverkehrskongress © MIL, Edgar Fiedler
Schnell, günstig und flexibel. Radfahren liegt im Trend und macht fit. Viele Brandenburger fahren gerne Rad. Das positive Image des Rades bewegt immer mehr Menschen zum Umstieg. Am 19. Mai gründete sich auf dem 4. Nationalen Radverkehrskongress die „Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen Brandenburg“ weiter

Ortsdurchfahrt Dabergotz wird ausgebaut

1. Spatenstich für Ortsdurchfahrt Dabergotz

Landkartenausschnitt der Gemeinde Dabergotz © LS
Sie ist die verkehrliche Lebensader der Ostprignitz. Mit dem symbolischen Spatenstich am 13. Mai 2015 hat Infrastrukturministerin Kathrin Schneider den Ausbau der Ortsdurchfahrt Dabergotz im Zuge der Bundesstraße B 167 gestartet. Die Bundestraße ist die Verbindung der Landkreise Ostprignitz-Ruppin, Oberhavel und Barnim. weiter

Was sind Regionalisierungsmittel?

Das Erklärstück Nr. 2

Regionalisierungsmittel Erklärstück © MIL
Regionalisierungsmittel werden jährlich vom Bund zur Verfügung gestellt. Mit diesem Geld finanzieren die Bundesländer ihren Schienenpersonennahverkehr (SPNV) und fördern Investitionen und den Betrieb von Bussen und Straßenbahnen. Seit 1996 ist die Zuständigkeit in einem Regionalisierungsgesetz (RegG) auf die Bundesländer übertragen worden. weiter

Zukunftskonzept deutsch-polnischer ODER-RAUM

Kartenausschnitt, EPSON Atlas 2014 © BBSR,ESPON Atlas,2014
Um die Kooperation zwischen den Metropol- und Stadtregionen als Motoren der Entwicklung des deutsch-polnischen ODER-RAUMS zu fördern, haben die Raumordnungsbehörden der Länder und Wojewodschaften im Rahmen der Deutsch-Polnischen Regierungskommission zusammen mit den nationalen Ebenen vereinbart, ein raumstrategisches Entwicklungskonzept zu erarbeiten. weiter



Wettbewerb

Logo des Stadt-Umland-Wettbewerbs


Bürgerbeteiligung

Bürgerinnen und Bürger informieren sich über geplante Baumaßnahmen © MIL

Flughafen Berlin Brandenburg (BER)

Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) aus der Vogelperspektive © FBS

Hintergrundinformationen und Kartenmaterial



Newsletter

Geöffneter Briefumschlag mit Schriftzug NEWS

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung: