Pressemitteilungen des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung 2017

Februar

23.02.2017 Auftakt der Frühjahres-Discotour: Schutz(B)engel touren wieder durch das Brandenburger Nachtleben

Presseeinladung

Die Schutzengel und Schutzbengel der Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ des Brandenburgischen Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung starten am kommenden Wochenende in die Frühjahres-Discotour und sind in der Discothek Nightstar in Walsleben (24.02.) sowie der Beat-Fabrik in Oberkrämer (25.02.) anzutreffen, um über Risiken und Gefahren im Straßenverkehr zu informieren. weiter

20.02.2017 Schneider schlägt neues Zugangebot zwischen Cottbus und Lübben vor

Verkehrsministerin Kathrin Schneider hat den Kommunen und Kreisen in einem Gespräch vorgeschlagen, das Angebot auf der Bahnlinie zwischen Cottbus und Lübben zu verbessern. Mit einem Pendelzug zwischen Cottbus und Lübben könnten die Orte Raddusch, Kunersdorf und Kolkwitz wieder den ganzen Tag über mit der Bahn erreichbar sein. Die drei Orte werden seit dem Fahrplanwechsel 2015/16 nur noch am späten Abend und am frühen Morgen vom Regionalexpress RE 2 bedient. Die Kommunen und Kreise wollen das Angebot prüfen und im März eine Entscheidung treffen. weiter

17.02.2017 Mit dem Smoothie-Bike auf Jubiläumstour

20 Jahre „Lieber sicher. Lieber leben.“

Vor 20 Jahren wurde in Brandenburg die Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ gestartet. Im Jubiläumsjahr werden die Schutz(B)-engel neben ihren üblichen Terminen zusätzlich in Einkaufszentren das Smoothie-Bike aufbauen und mit den Besucherinnen und Besuchern einen alkoholfreien Cocktail mixen. Verkehrsministerin Kathrin Schneider hat die Tour heute in Potsdam eröffnet. weiter

16.02.2017 Auftaktveranstaltung zum Landesnahverkehrsplan 2018

Pressemitteilung

Die neue Mobilitätsstrategie wurde vergangene Woche im Kabinett verabschiedet, jetzt startet die Umsetzung. Ein erster Schritt ist die Erarbeitung des neuen Landesnahverkehrsplans 2018-2022. Dazu fand am 16. Februar 2017 die Auftaktveranstaltung mit Kommunen, Interessensverbänden und Verkehrsunternehmen in Potsdam statt. weiter

10.02.2017 Straßenbausaison 2017: Budget steigt auf 450 Millionen Euro

Pressemitteilung

Mit Frühlingsbeginn startet die Straßenbausaison. 157 Projekte stehen 2017 auf der Liste des Landesbetriebs Straßenwesen. Die Vorhaben reichen von der Fortführung größerer Autobahnvorhaben bis hin zur Sanierung von Ortsdurchfahrten, die im Rahmen des 100-Millionenprogramms für Landesstraßen durchgeführt werden. weiter

10.02.2017 Bundesrat beschließt Schienenpersonenfernverkehrsgesetz - Schneider begrüßt die Entscheidung

Pressemitteilung

Der Bundesrat hat heute mehrheitlich einem Gesetzesvorschlag zugestimmt, mit dem mehr Fernverkehr auf die Schiene gebracht werden soll. Die Initiative war von mehreren Bundesländern unter anderem auch dem Land Brandenburg eingebracht worden. Das Papier enthält einen gesetzlichen Auftrag an den Bund, im Schienenfernverkehr ein Grundangebot zu gewährleisten. Dabei sollen alle Oberzentren an den Schienenpersonenfernverkehr angeschlossen werden. Seit der Bahnreform ist der Bund zuständig für die Daseinsvorsorge im Fernverkehr, während die Länder für den Regionalverkehr verantwortlich sind. Infrastrukturministerin Kathrin Schneider begrüßte die Entscheidung. weiter

07.02.2017 Kabinett beschließt „Mobilitätsstrategie 2030"

Mobilität sichern, Infrastruktur anpassen

Brandenburg hat eine neue Mobilitätsstrategie. Das Kabinett hat am 7. Februar das Papier mit acht Kernpunkten zur Mobilitätssicherung auf Vorschlag von Infrastrukturministerin Kathrin Schneider gebilligt. Kernpunkte sind eine Stärkung des umweltfreundlichen Verkehrs, insbesondere des Schienennahverkehrs. weiter

03.02.2017 Zum halben Preis sicher durch die Nacht

Montag startet der Verkauf der Fifty-Fifty-Taxi-Tickets

Junge Leute können auch 2017 mit dem Taxi zum halben Preis von der Disco nach Hause fahren. Ab 6. Februar 2017 sind die Fifty-Fifty-Taxi-Tickets in allen Brandenburger Servicecentern der AOK Nordost erhältlich. Mit 62.000 Euro wird die Verkehrssicherheitsinitiative vom Land Brandenburg finanziert. weiter

01.02.2017 Verkehrsunfallbilanz 2016 mit Licht und Schatten

Pressemitteilung

Die Zahl der Toten auf Brandenburgs Straßen ist im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. Die Polizei registrierte nach noch vorläufigen Zahlen 121 Verkehrstote. Das waren 32,4 Prozent oder 58 Tote weniger als im Jahr 2015. weiter

Januar

26.01.2017 Bilanz: 5 Jahre energetischer Umbau im Quartier

Pressemitteilung

Bauministerin Kathrin Schneider und Maren Kern, Vorstand beim Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V., haben auf einer gemeinsamen Fachveranstaltung Bilanz gezogen und über den Stand des energetischen Umbaus mit Vertretern von Wohnungsunternehmen und Kommunen diskutiert. weiter

20.01.2017 Staatssekretärin Ines Jesse besucht Aufführung des ZeBra-Theaterstücks in Brieselang

Presseeinladung

Das ZeBra-Theaterstück der Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ des Brandenburgischen Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung ist am kommenden Dienstag (24. Januar) zu Gast in der ZeeBr@-Grundschule in Brieselang und mit ihm eine märchenhafte Theateraufführung rund um das Thema Verkehrserziehung. Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse besucht die Vorstellung. weiter

19.01.2017 Schneider und Vogelsänger begrüßen Gesamtkonzept Elbe

Pressemitteilung

Potsdam – Bund und Länder haben ein Gesamtkonzept zur Nutzung und Entwicklung der Elbe (GKE) beschlossen. Das GKE gibt der Elbe eine langfristige Entwicklungsperspektive und ist ein Handlungsrahmen für die nächsten Jahre. Brandenburgs Infrastrukturministerin Kathrin Schneider und Umweltminister Jörg Vogelsänger begrüßten diesen Beschluss. weiter

19.01.2017 Jahresauftakt der Schutz(B)engel: Kampagnenbotschafter starten 2017 mit einem Besuch auf der Ausbildungsmesse in Teltow

Presseeinladung

Am kommenden Samstag (21.01.) besuchen die Schutzengel und Schutzbengel der Brandenburger Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ die zehnte Regionale Ausbildungsmesse in Teltow. Mit ihrer Aktion machen sie die jungen Besucherinnen und Besucher auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam. weiter

16.01.2017 Großes Interesse am Entwurf für den neuen Landesentwicklungsplan

Pressemitteilung

900 Stellungnahmen auf mehr als 10.000 Seiten sind zum Entwurf für den neuen Landesentwicklungsplan für die Hauptstadtregion bei der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg eingegangen. Das sind 300 Stellungnahmen mehr, als beim Beteiligungsverfahren 2009, als der Entwurf für den derzeit gültigen Landesentwicklungsplan zur Diskussion stand. weiter

13.01.2017 ZeBra-Theater geht in die Verlängerung

Verkehrsministerin Schneider besucht Aufführung des Theaterstücks in Rangsdorf

Die ZeBra-Theatertour von Ende 2016 wurde auf Grund der großen Anzahl an Bewerbungen verlängert und findet nun im Januar 2017 an sechs weiteren Grundschulen mit dem Stück „ZeBra im Märchenwald“ statt. Verkehrsministerin Kathrin Schneider war beim Auftakt in der Grundschule in Rangsdorf dabei. weiter

10.01.2017 Raumordnungsverfahren für Erdgasfernleitung EUGAL beginnt

Pressemitteilung

Die Gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg (GL) hat das Raumordnungsverfahren (ROV) für die geplante Erdgasfernleitung EUGAL eröffnet. Es ist geplant, das künftig durch die Ostseepipeline Nord Stream 2 anlandende Erdgas mit einer insgesamt 485 Kilometer langen Erdgasfernleitung in zwei parallelen Strängen bis zur tschechischen Grenze weiterzuleiten. Durch das Land Brandenburg verläuft ein 275 Kilometer langer Abschnitt dieser Pipeline. weiter

06.01.2017 Stadt-Umland-Wettbewerb: Förderung von drei Unternehmen in Neuruppin

Pressemitteilung

Infrastrukturministerin Kathrin Schneider hat in Neuruppin Förderbescheide in Höhe von insgesamt fast 39.000 Euro an drei kleinere Unternehmen überreicht. Mit dabei war auch der Vorsitzende des Vorstandes der Investitionsbank des Landes Brandenburg, Tilmann Stenger. Die Gelder kommen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und wurden im Rahmen der Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung zur nachhaltigen Entwicklung von Stadt und Umland (NESUR) bewilligt. 2015 wurde die Stadt-Umland-Kooperation „FreiRaum Ruppiner Land“ mit ihrer Entwicklungsstrategie im Rahmen des Stadt-Umland-Wettbewerbes ausgezeichnet. Darin ist unter anderem auch die Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) vorgesehen. weiter

06.01.2017 25 Jahre AG Städte mit historischen Stadtkernen

Pressemitteilung

Im Mai 1992 gründete sich die „Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen“ im Land Brandenburg. Damit begann die Restaurierung zahlloser Baudenkmale, aber auch der Straßen und Plätze in den Innenstädten des Landes. weiter

04.01.2017 Rund 36 Millionen Euro für Denkmale in Brandenburg

Pressemitteilung

Kulturministerin Martina Münch, Infrastrukturministerin Kathrin Schneider, Landeskonservator Thomas Drachenberg, Luckenwaldes Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide und Ingenieur Axel Seemann präsentieren Förderprogramme und sanierte Denkmale. weiter

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse