Pressemitteilungen des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung 2017

Januar

16.01.2017 Großes Interesse am Entwurf für den neuen Landesentwicklungsplan

Pressemitteilung

900 Stellungnahmen auf mehr als 10.000 Seiten sind zum Entwurf für den neuen Landesentwicklungsplan für die Hauptstadtregion bei der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg eingegangen. Das sind 300 Stellungnahmen mehr, als beim Beteiligungsverfahren 2009, als der Entwurf für den derzeit gültigen Landesentwicklungsplan zur Diskussion stand. weiter

13.01.2017 ZeBra-Theater geht in die Verlängerung

Verkehrsministerin Schneider besucht Aufführung des Theaterstücks in Rangsdorf

Die ZeBra-Theatertour von Ende 2016 wurde auf Grund der großen Anzahl an Bewerbungen verlängert und findet nun im Januar 2017 an sechs weiteren Grundschulen mit dem Stück „ZeBra im Märchenwald“ statt. Verkehrsministerin Kathrin Schneider war beim Auftakt in der Grundschule in Rangsdorf dabei. weiter

10.01.2017 Raumordnungsverfahren für Erdgasfernleitung EUGAL beginnt

Pressemitteilung

Die Gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg (GL) hat das Raumordnungsverfahren (ROV) für die geplante Erdgasfernleitung EUGAL eröffnet. Es ist geplant, das künftig durch die Ostseepipeline Nord Stream 2 anlandende Erdgas mit einer insgesamt 485 Kilometer langen Erdgasfernleitung in zwei parallelen Strängen bis zur tschechischen Grenze weiterzuleiten. Durch das Land Brandenburg verläuft ein 275 Kilometer langer Abschnitt dieser Pipeline. weiter

06.01.2017 Stadt-Umland-Wettbewerb: Förderung von drei Unternehmen in Neuruppin

Pressemitteilung

Infrastrukturministerin Kathrin Schneider hat in Neuruppin Förderbescheide in Höhe von insgesamt fast 39.000 Euro an drei kleinere Unternehmen überreicht. Mit dabei war auch der Vorsitzende des Vorstandes der Investitionsbank des Landes Brandenburg, Tilmann Stenger. Die Gelder kommen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und wurden im Rahmen der Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung zur nachhaltigen Entwicklung von Stadt und Umland (NESUR) bewilligt. 2015 wurde die Stadt-Umland-Kooperation „FreiRaum Ruppiner Land“ mit ihrer Entwicklungsstrategie im Rahmen des Stadt-Umland-Wettbewerbes ausgezeichnet. Darin ist unter anderem auch die Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) vorgesehen. weiter

06.01.2017 25 Jahre AG Städte mit historischen Stadtkernen

Pressemitteilung

Im Mai 1992 gründete sich die „Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen“ im Land Brandenburg. Damit begann die Restaurierung zahlloser Baudenkmale, aber auch der Straßen und Plätze in den Innenstädten des Landes. weiter

04.01.2017 Rund 36 Millionen Euro für Denkmale in Brandenburg

Pressemitteilung

Kulturministerin Martina Münch, Infrastrukturministerin Kathrin Schneider, Landeskonservator Thomas Drachenberg, Luckenwaldes Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide und Ingenieur Axel Seemann präsentieren Förderprogramme und sanierte Denkmale. weiter

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse