Bürgerschaftliches Engagement

Eigene Zeit investieren für andere

Die Rolle der Bürger bei der Gestaltung des Gemeinwesens hat sich in den letzten Jahrzehnten nachhaltig gewandelt. Bürger nehmen nicht mehr nur selbstbewusst das Recht auf Beteiligung in Anspruch („mitbestimmen“), sondern sie leisten auch immer häufiger Beiträge zur Lösung konkreter Probleme vor Ort („mit anpacken“). Beide Aspekte gehören zum bürgerschaftlichen Engagement.

Kolonistenfest des Heimatvereins in Erkner © MIL

Da auf die Beteiligungsmöglichkeiten an Planungsprozessen und die organisierte Vertretung primär „eigener“ Interessen an anderer Stelle eingegangen wird, ist dieser Artikel vornehmlich der lösungsorientierten Mitarbeit gewidmet. Dabei kann das weite Feld des bürgerschaftlichen Engagements an dieser Stelle nur angerissen und auf weiterführende Informationen verwiesen werden. Im Rahmen dieser Praxishilfe wird bürgerschaftliches Engagement nur im Zusammenhang mit räumlicher Entwicklung thematisiert.

Bürgerschaftliches Engagement

  • bezieht sich primär auf das Gemeinwohl. Spaß an der Sache, Anerkennung oder auch eine symbolische Aufwandsentschädigung können aber dazu beitragen, die Bereitschaft zu bürgerschaftlichem Engagement zu erhöhen.
  • richtet sich meist auf ein öffentliches Interesse und findet oft im öffentlichen Raum statt. Häufig wirken mehrere Bürgerinnen und Bürger im Interesse einer Sache zusammen.
  • ist durch gesellschaftliche Veränderungen einem starken Wandel unterworfen: Langfristiger Einsatz für eine Sache im Sinne des traditionellen Ehrenamts ist nicht immer möglich. Die Bereitschaft, sich kurzfristig für ein bestimmtes Ziel einzusetzen, wächst.

Der Bezug zur eigenen Lebenswelt ist für sinnstiftendes bürgerschaftliches Engagement zentral.

In Brandenburg erprobte Beispiele für bürgerschaftliches Engagement sind Sportvereine, Katastrophenschutz, Freiwillige Feuerwehren, Sozialverbände, Bürgerbusse Umweltschutz bis hin zu vielfältigen Formen nicht organisierter Nachbarschaftshilfe.

Praxisbeispiele

Kinoförderverein Treuenbrietzen e.V.

Förderverein Stadtmauer Wittstock/Dosse

Bürgerstiftung Kulturlandschaft Spreewald



Externe Links

Bürgerschaftliches Engagement in Brandenburg

Nationale Engagementstrategie des Bundes

Handbuch Bürgerbus des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg

Montag Stiftung Urbane Räume - Hilfe beim Aufbau nachbarschaftlicher Initiativen