Erfahrungsaustausch Bauleitplanung

Ausschnitt aus einem Bebaungsplan Planung © MIL

Am 26.September 2016 fand der „Erfahrungsaustausch Bauleitplanung“ mit Teilnehmern aus Gemeinden, Landkreisen und Planungsbüros statt. Die Veranstaltung wurde vom Deutschen Institut für Stadt und Raum e.V. (DISR) gemeinsam mit dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung organisiert.

Dieses Mal fand ein Austausch zum Thema der x-plankonformen Erfassung von Daten der Bauleitplanung statt. Das XPlanungsformat ist ein GIS-systemunabhängiges objektorientiertes Format speziell für die Geodaten der Bauleit-, Regional- und Landesplanung zum verlustfreien Austausch der raumbezogenen Planwerke zwischen den verschiedenen Akteuren.  Auch die eingeschränkte Anwendbarkeit des § 13a BauGB nach dem Urteil des BVerwG vom 4. November 2015 (4CN 9.14) wurde im Rahmen der Veranstaltung thematisiert. Darüber hinaus wurde über die aktuellen Entwicklungen auf Bundes- und Landesebene informiert, insbesondere zu der anstehenden BauGB-Novelle.

Im Podium saßen als Experten Mitarbeiter des MIL, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin, des Landkreises Elbe-Elster und des Stadtplanungsamtes Oranienburg. Moderiert wurde die Veranstaltung von Herrn Dr. Klinge vom Deutschen Institut für Stadt und Raum e.V.

Externer Link

Deutsches Institut für Stadt und Raum e.V.