Gespräche mit Städtekranz in Luckenwalde

Städte im 2. Ring am Zug ─ Chancen für eine nachhaltige Metropolraumentwicklung Berlin-Brandenburg

© Städtekranz

Am 23. Juni 2017 lud das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanungder gemeinsam mit dem Städtekranz Berlin-Brandenburg zu einer Diskussion zum Thema der Rolle der 2. Ring-Städte in der Brandenburger Landesentwicklung ein.

Aufbauend auf den verschiedenen sich aktuell in Diskussion befindlichen Programmen der Landesentwicklung – LEP HR, Mobilitätsstrategie, Strategie Stadtentwicklung und Wohnen – und in Anknüpfung an die Quadrantendialoge zum Landesnahverkehrsplan im Mai/Juni 2017 fokussierte sich die Veranstaltung auf die Städte, die in 60 Minuten mit dem Schienennahverkehr von Berlin aus zu erreichen sein.             

Durch die Beiträge der Referenten, Podiumsteilnehmer und die Beiträge aus dem Plenum konnten im zeitlich begrenzten Rahmen der Veranstaltung wichtige Punkte angesprochen und Positionen diskutiert werden.

Ein Link zur Homepages des Städtekranzes Berlin-Brandenburg mit einer Kurzdokumentation zur Veranstaltung, die Präsentationen und Pressemitteilung finden Sie in der nebenstehenden Textbox "externe Links". 

externe Links

Diskussionsveranstaltung zur nachhaltigen Metropolraumentwicklung Berlin-Brandenburg - Chancen und Hemmnisse des Sprungs in die 2. Reihe