Straßenplanung

Grundlegend für den Straßenbau ist ein umfassender Straßenentwurf. Dieser durchläuft verschiedene Stufen und wird dabei mit jeder Stufe konkretisiert.

Die technische Bearbeitung des Straßenentwurfs orientiert sich an Regelwerken und Richtlinien, die alle konstruktiven Belange einer Straßenplanung enthalten.

Der Straßenentwurf wird neben der Ausarbeitung des technischen Entwurfs auch von internen Verwaltungsverfahren begleitet, die die Bereitstellung von öffentlichen Geldern und die Baugenehmigung erteilen. Während der Entwurfsphase sind zahlreiche Behörden und Interessengruppen (so genannte Träger öffentlicher Belange) an der Planung zu beteiligen.

 

Weiterführende Beiträge:

  • Straßenverkehrsprognose 2025 eingeführt

    Karte mit Überblick über die zu erwartende Verkehrsentwicklung

    Die Fortschreibung der Landesprognose für den Straßenverkehr im Land Brandenburg mit dem Planungshorizont 2025 liegt mit Stand April 2011 vor und wurde mit Wirkung vom 1. Juni 2011 per Runderlass des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft, Abteilung 4 - Nr. 06/2011 eingeführt.

  • Bedarfsplanung

    Bedarfspläne

  • Maßnahmeplanung

    Grenzüberschreitende Straßenverbindung zwischen Brandenburg und Polen

Letzte Aktualisierung: 04.05.2009