VBB-Abo 65plus

Das Ticket für Mobilität im gesamten VBB-Tarifgebiet

VBB-Abo © Schultz

Das VBB-Abo 65plus gilt rund um die Uhr in ganz Brandenburg und Berlin. Seniorinnen und Senioren bietet das Ticket Mobilität im gesamten VBB-Netz und rund um die Uhr. Sie können jederzeit und beliebig, so oft Sie wollen, kreuz und quer mit allen Linien des Eisenbahn-Regionalverkehrs, der S-, U- oder Straßenbahnen, dem O-Bus in Eberswalde, den öffentlichen Fähren und mit weit über 1.000 Buslinien in Brandenburg und Berlin fahren. Es gilt nicht für ICE-, IC- und EC-Züge.

Sie müssen sich nicht mehr um den Fahrausweisautomaten oder Kleingeld kümmern und keine Sorge mehr um Anschlussausweise oder Tarifwaben haben. Sie haben immer alles auf einer Karte.

Jederzeit einsteigen und losfahren.

Erwerben können das Abo alle Personen, die am 1. Geltungstag des VBB-Abo 65plus mindestens 65 Jahre alt sind. Das Abo-Ticket ist eine persönliche, nicht übertragbare Zeitkarte, die nur im Abonnement ausgegeben werden kann. Schauen Sie sich in der nachfolgenden Tabelle das „Abo in aller Kürze“ an:

Tabelle Abo 65 plus

Angebote ganz exklusiv für die VBB-Abo 65plus – Inhaber

Einmal im Jahr erscheint das Bonusheft zum VBB-Abo 65plus, das der VBB in Kooperation mit der TMB Tourismus-Marketing-Brandenburg GmbH herausgibt. Das Heft ist kostenlos bei den Verkehrsunternehmen erhältlich, bei der VBB gmbH oder der TMB in Potsdam.

NEU - VBB-Abo 65vorOrt - Mobil in der Stadt; gültig in Brandenburg a.d.H., Cottbus oder Frankfurt (Oder)

Das VBB-Abo 65vorOrt wird als beliebtes Seniorenticket in den kreisfreien Städten Brandenburg an der Havel, Cottbus und Frankfurt (Oder) als lokal gültiges und personengebundenes „VBB-Abo 65vorOrt“ angeboten. Dieses Angebot wird ausschließlich im Abonnement mit monatlicher Abbuchung verkauft. Zum Preis von 340 Euro (34 Euro im Monat bei zehnfacher Abbuchung) kann der Nutzer alle Bahnen und Busse ein Jahr lang rund um die Uhr innerhalb des Geltungsbereiches AB nutzen.

Letzte Aktualisierung: 21.02.2018