Erfahrungsaustausch Bauleitplanung

Ausschnitt aus einem Bebaungsplan Planung © MIL

Der „Erfahrungsaustausch Bauleitplanung“ ist eine Veranstaltungsreihe, die den aktiven Dialog zwischen und mit Planungsbehörden der Städte, Gemeinden und Landkreise sowie privaten Planungsbüros und weiteren an der Planung Beteiligten fördert. Ziel ist es, Erfahrungen und Fachwissen aus der Praxis für die Praxis zu vermitteln.

Im Vorfeld werden von den Teilnehmern bauplanungsrechtliche Fragen eingereicht und vom DISR zu einem Fragenkatalog zusammengestellt. Anhand dieser konkreten Fragen aus der täglichen Arbeit können die aktuellen städtebaulichen und rechtlichen Probleme des Bauplanungsrechts umfassend diskutiert und anwendbare Lösungswege hierfür aufgezeigt werden.

Mit der Veranstaltungsreihe, die bislang eine positive Resonanz hervorruft, soll der aktive Dialog zwischen und mit den Planungsbehörden der Städte, Gemeinden und der Landkreise sowie den privaten Planungsbüros und weiteren an der Planung Beteiligten gefördert werden.

Der Erfahrungsaustausch findet jährlich statt. Die bisherigen Themen waren u.a.:

2017     Novellierung BauGB

2016     X-Planung

2015     Umsetzung der EU-Verordnung SEVESO-lll-Richtlinie

Externer Link

Deutsches Institut für Stadt und Raum e.V.