19.02.2018DAS DIALOGFORUM AIRPORT BERLIN BRANDENBURG

Pressemitteilung

Die Mitglieder der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Dialogforum Airport Berlin Brandenburg (KAG DF) trafen am 19. Februar 2018 im Haus DIALOG-FORUM zum 15. Mal in großer Runde zusammen. Gemeinsam mit der Brandenburger Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, Kathrin Schneider, und der Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, und dem Geschäftsführer Personal der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Dr. Manfred Bobke-von Camen, diskutierten sie drängende Themen und vereinbarten neue Zielsetzungen.

Des Weiteren wurde die Umorganisation zur KAG DF formal abgeschlossen, ein neuer Vorsitzender gewählt und die Fortschreibung des Gemeinsamen Strukturkonzepts (GSK) mit einer klaren zeitlichen und inhaltlichen Rahmensetzung vorangebracht. Die Fortschreibung des GSK wird auch die Erarbeitung eines integrierten, nachhaltigen Mobilitäts- und Verkehrskonzeptes einschließen.

Zudem wurde die Schlagkraft und Professionalität der KAG DF erheblich verstärkt. Mit der Unterzeichnung des Vertrages zwischen dem Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, der Berlin-Brandenburg Area Development Company GmbH (BADC) und dem Dialogforum übernahm die Geschäftsführerin der BADC, Frau Antje Girschick, die Führung über die laufenden Geschäfte der KAG DF. Bereits im Oktober wurde die Geschäftsstelle des Dialogforums mit Frau Dr. Dorothea Götze neu besetzt.

Dr. Willem Trommels, Vorsitzender der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Dialogforum Airport Berlin Brandenburg

„Die Flughafenregion BER wird nach der Eröffnung des Flughafens ein neuer, starker Spieler im europäischen Wettbewerb der Regionen sein. Die Länder Berlin und Brandenburg profitieren jetzt schon von der positiven wirtschaftlichen Entwicklung rund um den BER. Um die regionalen Wachstumschancen noch besser zu nutzen und die berechtigten Interessen der Anwohner, wie Schallschutz, zu berücksichtigen, wurde 2006 das Dialogforum Airport Berlin Brandenburg ins Leben gerufen. Dieses hat sich in den letzten Jahren zu einem starken, kommunalen Akteur entwickelt. Heute wählten die Mitglieder der KAG DF mich zum neuen Vorsitzenden. Ich danke Ihnen für das in meine Person gesetzte Vertrauen und hoffe, mit meinen langjährigen internationalen Flughafen-Erfahrungen, die hiesige Region voranbringen zu können.“

Dr. Manfred Bobke-von Camen, Geschäftsführer Personal
der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

„Die Flughafengesellschaft bedankt sich für die gute bisherige Zusammenarbeit mit dem Dialogforum und begrüßt die jetzt vollzogene organisatorische Stärkung. Schon der Flughafen Schönefeld in seinem aktuellen Betrieb transportiert mehr Menschen, als der Flughafen Köln/Bonn. Das macht deutlich, dass es bereits jetzt viele Themen gibt, bei dem das Dialogforum wichtige Arbeit leistet. Das gilt umso mehr, als wir mit dem Inbetriebnahmetermin Oktober 2020 ein Datum haben, zu dem die Herausforderungen für das Flughafenumland noch einmal zunehmen werden. Aus der Sicht der Flughafengesellschaft ist es gut zu wissen, in dieser Situation einen guten Dialog mit allen Beteiligten zu führen und dafür ein funktionierendes, verlässliches geführtes Forum zu haben.“

Kathrin Schneider, Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung
in der Landesregierung des Landes Brandenburg

„Mit der Neuorganisation hat das Dialogforum ein stabiles Fundament für die Zukunft, um die Entwicklung des Flughafenumfeldes effektiv zu steuern. Das gelingt nur wenn Kommunen, Landkreise und Bezirke in beiden Ländern auf Basis einer gemeinsamen Strategie eng mit einander kooperieren. Im Dialogforum können die Herausforderungen benannt und Lösungen erarbeitet werden. Die Arbeit trägt auch dazu bei, die Akzeptanz für den Flughafen zu erhöhen.“

Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen
des Landes Berlin

„Die wachsende Metropole Berlin im Herzen der Hauptstadtregion braucht zukunftsfähige Infrastrukturen, der Flughafen BER wird dazu gehören und den wachsenden Anforderungen genügen, wenn er fertiggestellt ist. Um die Chancen für die Flughafenregion effektiv zu nutzen und die damit verbundenen Herausforderungen für die Gesamtstadt, die Berliner Bezirke und Kommunen zu bewältigen, brauchen wir eine intensive Zusammenarbeit. Diese will und wird der Senat auch durch Mitwirkung im Dialogforum künftig weiter unterstützen. Berlin braucht diesen Flughafen und der Flughafen braucht die Region.“

Über das Dialogforum

Das Dialogforum Airport Berlin Brandenburg wurde 2006 von der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg ins Leben gerufen, um die Chancen für das regionale Wachstum durch den Flughafenbau zu nutzen und die Belastung für die Bevölkerung zu mindern. Als Kommunikationsplattform der Brandenburger Umlandkommunen, der Länder Berlin und Brandenburg, des Bundes und des Flughafenbetreibers sowie seiner Gesellschafter bietet es Raum für einen fairen und transparenten Dialog.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse